DB Multiverse

News Den Comic lesen Minicomic Fanarts Die Autoren FAQ RSS Bonus Ereignisse Werbung Partnerseiten
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                               

DBM Universen 12-14 und die "Mirai"- Welt : Twin Pain

Geschrieben von Foenidis

Übersetzt von BK-81 & Nolan

In dieser alternativen Zukunft, aus der Mirai Trunks stammt, wurden all unsere Helden von den Cyborgs getötet… Diese Geschichte erzählt uns die Details über den Teil, der den Universen 12 und 14 gemeinsam ist.

Nächste Seite in : 4 Tagen, 20 Stunden

12345678910111213141516171819202122232425262728293031323334353637383940414243
[Chapter Cover]

Als die junge Frau wieder vom Boden aufstand, der unter ihr zerbrochen war, sah sie Vegeta stolz zwischen ihr und dem Palasteingang stehen.

"Du entkommst mir heute nicht.. du gehörst MIR!"

Einmal aufgestanden, band sich C18 ihre blonden Haare mit einer affektierten Bewegung, während sie extrem ruhig dem ihr im Weg stehenden Krieger antwortete.

"Und du glaubst wirklich, du kannst mich davon abhalten, da rein zu gehen? Interessant!"

Ein ironisches lächeln umspielte das Gesicht des Saiyajins.

"Es bleibt dir überlassen, die paar Sekunden, die du noch hast, zu verschwenden."

Der Cyborg blickte mir ihren reinen, azurblauen Augen weg vom sarkastischen Prinzen um mit ihrem Bruder zu sprechen.

"Ich lasse dir den Spaß mit allen anderen... Aber ich übernehm den hier, wenn es dir nichts ausmacht."

"Was?... Heute schon wieder?" kam die überraschte Antwort.

Die junge Frau blickte wieder zu Vegeta, dessen Gesicht hart wurde.

"Ich kann seine Arroganz nicht mehr ertragen." Dann wieder zu ihrem Bruder gewand und ernster. "Und nutze das nicht aus... du weißt, was ich gesagt habe."

"Ich weiß, ich weiß... na los... hab deinen Spaß." beruhigte er sie mit einem Seufzen.

Die kurze private - nicht soo private - Konversation stimmte Vegeta nicht gerade glücklich. Er verlor seine Geduld und ließ seine Aura mit einen pfeifenden Ton hell aufleuchten. Das Pfeifen wurde sofort vom Puls seiner Energie ersetzt. Im Kontrast zu seinen Gefühlen war seine Stimme merkwürdig ruhig.

"Jaaaa, das ist es... lass uns etwas spielen.. wie wäre es mit 'wer verliert.."

Aber dann schrie er das letzte Wort "STIIIIIIIIIRBT!" kurz bevor er mit Höchstgeschwindigkeit verschwand. Fast zur gleichen Zeit erschien er direkt vor dem Cyborg. Er hielt den Kopf der jungen Frau zwischen seinen beiden Händen, den Kopf, der sofort in einem hellen Energieball verschwand der zwischen den Handflächen des Saiyajins erschien. Er glitt mit einem zirpenden Geräusch zurück, nur einen Sekundenbruchteil bevor sein Energieball mit ohrenbetäubenden Krach explodierte.

Vor überraschung konnte C18 einen erschreckten Aufschrei nicht unterdrücken. Als das Feuer der Explosion schwand war ihr Gesicht rußgeschwärzt und sie blickte verblüfft drein. Ihr Bruder sag zu ihr und war auch überrumpelt.

"Dein Haar..."

Die junge Cyborg-Frau hatte kaum Zeit zu versuchen, einen Blick auf ihr Haar zu erhaschen, das einmal blond und seidig glatt war, da sie zwei Schüsse abwehren musste, die schnell hintereinander auf sie einprasselten. Sie benutzte ihre Arme, um sie zu parieren... die Energiebälle waren kraftvoll und der unbewegliche Cyborg wurde vom Einschlag einige Zentimeter nach hinten gedrückt...

Völlig wild hob sie ab, um auf ihren Gegner los zu gehen, der auch auf sie zu rannte, als er sie kommen sah. Der Schlag den beide einstecken mussten war extrem heftig, aber Vegetas Gesicht war nur von Schmerz verzerrt. Die junge Frau machte mit einem ausgezeichneten Kniestoß weiter, dem der Krieger auswich, indem er sich gegen diese improvisierte Hilfe lehnte. Dann drehte er sich um, um einen Mächtigen Tritt genau in den Nacken seines Gegners zu platzieren. Diese hatte den Tritt nicht vorhergesehen.

Den Umstand ausnutzend, dass sie ihre Balance verloren hatte, benutzte Vegeta gekonnt seine Bewegung, um C18 kopfüber mit einem Doppelschuss aus kurzer Distanz zu treffen.

Die junge Frau, die nach vorn geschleudert wurde, wurde nun von einem überwältigenden Kniestoß getroffen. Der Saiyajin hatte sich erneut vor sie bewegt.

Der Treffer war brutal und warf den Torsor der jungen Frau nach hinten. Allerdings lächelte C18, auch wenn die Schläge, die sie einstecken musste, unglaublich stark waren. Und als Vegeta erneut über ihr erschien, die Fäuste ineinander verschränkt und bereit zum Schlag, war er der jenige, der einen direkten Schuss in den Bauch bekam!

Vegeta rang nach Luft, da der Aufprall so mächtig war. Er hatte die Rüstung mit Leichtigkeit durchbrochen und Vegeta konnte nicht reagieren, als die zierliche junge Frau ihn erreichte, um auf ihn einzuschlagen. Die infernale Flut an Schlägen gaben Vegeta keine Pause. Er spuckte Blut und wurde von einem kräftigen Schlag durch das Dach des Palastes geschmettert. Er verschwand mit einem ohrenbetäubenden Geräusch brechender Materialien, während eine Staubwolke dort aufwirbelte, wo er brutal zu Boden gegangen war.

Dein Kommentar zu dieser Seite:

Kommentare werden geladen...
[de]
EnglishFrançais日本語中文EspañolItalianoPortuguêsDeutschPolskiNederlandsTurcPortuguês Brasileiro
GalegoCatalàNorskРусскийMagyarRomâniaCroatianEuskeraLietuviškaiSlovenskoSuomeksiKorean
БългарскиעִבְרִיתSvenskaGreekEspañol Latinoاللغة العربيةFilipinoLatineDansk